CorNeat Vision beendet vorklinische Phase für künstliche Hornhaut and Sklera-Patch

| |

CorNeat Vision, ein auf
Augenheilkunde spezialisiertes Medizintechnikunternehmen mit Sitz in
Israel, hat heute den erfolgreichen Abschluss der präklinischen Phase
seines revolutionären Hornhautimplantats (CorNeat
KPro/Keratoprothese) und des ersten künstlichen, beständigen
Sklera-Patch (CorNeat EverPatch) bekanntgegeben. Das Unternehmen wird
seine Lösungen, zu denen auch ein revolutionäres
Glaukomdrainagesystem gehört (der CorNeat eShunt), beim 37. Kongress
der ESCRS (European Society of Cataract and Refractive Surgeons) vom
14.-18. September 2019 in Paris (Frankreich) vorstellen.

CorNeats synthetisch-biologische Technologie ermöglicht, die
vollständige und dauerhafte Integration seiner ophthalmischen
Implantate mit dem umgebenen Gewebe. Dies geschieht mit einer
synthetischen und beständigen extrazellulären Matrix (ECM), die die
Struktur umgebender Zellen stärkt und ihr Wachstum und ihre
Proliferation in die Implantate stimuliert. CorNeat Vision hat in
seinen vorklinischen Prüfungen (darunter mehrere
Okularimplantations-Prüfungen an Tieren) die Sicherheit seiner
Technologie in Zusammenhang mit seiner künstlichen Hornhaut (CorNeat
KPro), seinem künstlichen Sklera-Patch (EverPatch) und seinem
Glaukom-Shunt (eShunt) bewiesen.

CorNeat Vision wird beim 37. Kongress der ESCRS (European Society
of Cataract and Refractive Surgeons) die folgenden Produkte
präsentieren:

– CorNeat KPro: Ein penetrierendes Hornhautimplantat (das alle
Schichten der Hornhaut enthält) auf Basis synthetischer Biologie,
um eine synthetische Optik mit dem umgebenen Gewebe zu integrieren.
Im Gegensatz zu Hornhauttransplantaten und vergangenen Versuchen,
eine künstliche Lösung zu entwickeln, bei denen entweder eine Naht
angelegt oder die Integration mit dem nativen Hornhautgewebe
angestrebt wurde (ein schlecht durchblutetes, langsam heilendes
Gewebe), integriert sich das CorNeat KPro nach einem relativ
einfachen circa 30-45-minütigen Eingriff dauerhaft mit der
Augenwand unter der Bindehaut, die viel schneller heilt und eine
feste, beständige Integration ermöglicht. Das CorNeat KPro bietet
eine ästhetische, effiziente und skalierbare Alternative für
Millionen Menschen mit hornhautbedingten Sehbehinderungen und ist
allen existierenden Therapien weit überlegen. CorNeat KPro ist 100
% synthetisch, weshalb bei der Implantation auf Hornhautgewebe
eines Spenders verzichtet werden kann.
– CorNeat EverPatch: Das CorNeat EverPatch (Sklera-Patch) ist der
erste inerte, künstliche und beständige Gewebeersatz für die
Ophthalmochirurgie. CorNeat EverPatch dient als Ersatz für
menschliches Gewebe und unbeständige Kollagen-Patches. Damit werden
Implantate wie Glaukomdrainagesysteme überdeckt und das Auge bei
fehlendem Gewebe abgedichtet.
– CorNeat eShunt: Der erste biologische integrierende Shunt mit
beständigen Nanofasern, die das Trabekelwerk imitieren, um
automatisch den Augeninnendruck zu regulieren. CorNeat eShunt ist
langlebig und verhindert Blockaden durch Drainage tief in die
Augenhöhle, in das intrakonale Kompartiment.

\“Wir verschmelzen innovative Ideen mit Technologien zur
Gewebeintegration, um Lösungen hervorzubringen, mit denen geschädigte
biologische Organe und Gewebe ersetzt oder ihre Funktion
wiederhergestellt werden kann\“, sagte Almog Aley-Raz, CorNeat CEO &
VP R&D. \“Wir sind glücklich über den erfolgreichen Abschluss der
präklinischen Prüfungsphase für unsere ersten beiden Produkte –
CorNeat KPro und CorNeat EverPatch – und freuen uns auf den Start und
die erfolgreiche Durchführung klinischer Prüfungen. Wir laden alle
interessierten Ophthalmologen und potenziellen Geschäftspartner ein,
den Stand von CorNeat Vision Nr. D134 beim 37. Kongress der ESCRS in
Paris zu besuchen. Dort kann man sich über unsere Lösungen
informieren, einen Film zur Operation mit CorNeat KPro anschauen
(Präsentation bei der Video Awards Session) und in der Poster Village
des Kongresses Einblicke über unsere erfolgreiche Tierstudie
gewinnen.\“

\“CorNeat Vision entwickelt neue Materialien, Ideen und
Operationsmethoden für die Augenheilkunde, mit denen Bedarfslücken
geschlossen werden\“, sagte Prof. Ehud Assia M.D., Leiter des Zentrums
für angewandte Augenforschung an der israelischen Meir-Klinik und
medizinischer Direktor des Ein Tal Eye Center, ein mehrfach
ausgezeichneter ophthalmologischer Innovator und Hauptredner beim 37.
Kongress der ESCRS (Binkhorst Medal Lecture) und Vorsitzender des
Beirats von CorNeat Vision. \“Die Resultate, die das Team von CorNeat
Vision unter Leitung des Chief Medical Officer Dr. Gilad Litvin bei
den präklinischen Prüfungen erzielt hat, sind äußerst
vielversprechend. Ich freue mich auf die klinische Prüfungen zu
CorNeat EverPatch und CorNeat KPro und bin überzeugt, dass diese
Studien, die zusammen mit renommierten Kollegen in Israel, den USA,
Kanada, Frankreich und China geplant werden, das hohe
Sicherheitsprofil bestätigen und die überragende Leistung dieser
beiden innovativen Produkte untermauern werden.\“

Informationen zu CorNeat Vision

CorNeat Vision ist ein auf Augenheilkunde spezialisiertes
Medizintechnikunternehmen mit der obersten Mission, einen Beitrag zur
weltweiten Verbesserung von Gesundheit, Nachhaltigkeit und Gleichheit
zu leisten. CorNeat Vision gewann bei den China\-\-s (Shenzhen)
Innovation Awards in 2018 den 1. Preis und wurde von der Israeli
Innovation Authority als BioMed Startup of the Year 2018 nominiert.
CorNeat Vision produziert ein Spektrum innovativer, sicherer,
kostengünstiger und langlebiger Lösungen für die Augenheilkunde,
darunter CorNeat KPro, das CorNeat EverPatch und das CorNeat eShunt.
Unsere Produkte haben das Potenzial, die Verfahren der
Ophthalmochirurgie in den Bereichen Cornea, Sklera, Glaukom und
weiteren zu revolutionieren. Wir arbeiten unermüdlich daran, das
Wohlergehen und die Lebensqualität von blinden und sehbehinderten
Menschen zu verbessern und ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
Dazu entwickeln wir innovative, dauerhafte, komfortable und
kostengünstige Lösungen, die entweder das geschädigte Organ oder
Gewebe ersetzen oder die Krankheitsprogression stoppen bzw.
verhindern. Bei manchen Indikationen ist eine Wiederherstellung der
Sehkraft möglich. Weitere Informationen zu CorNeat Vision und seinen
Lösungen finden Sie unter www.corneat.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/972196/CorNeat_Logo.jpg

Pressekontakt:
Belinda Eliahu
+972-52-5441352
belinda@corneat.com

Original-Content von: CorNeat Vision, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Mittwoch, 11. September 2019. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de