LumiThera und Optos geben Kooperation zur Vermarktung des Valeda(TM) Light Delivery-Systems zur Behandlung der trockenen Form der altersbedingten Makuladegeneration in Europa bekannt

| |

LumiThera Inc., ein bereits kommerziell
arbeitendes Unternehmen der Medizintechnik, das sich auf die
Entwicklung von PBM-Therapien (Photobiomodulation) zur Behandlung von
Sehstörungen und Erkrankungen des Auges fokussiert, gibt eine
Vertriebsvereinbarung mit Optos Plc bekannt, einem Geschäftsbereich
von Nikon, Inc., Japan, um das Valeda(TM) Light Delivery-System zur
Behandlung der trockenen Form der altersbedingten Makuladegeneration
(AMD) exklusiv in 12 europäischen Ländern zu vertreiben. Optos gilt
als der führende Anbieter von Ultraweitwinkel-Technologie zur
Netzhautdarstellung und liefert bildgebende Geräte für die
Augenheilkunde, die der Verbesserung der Patientenversorgung dienen.
Die Ankündigung folgt auf den Erhalt der CE-Kennzeichnung, die jüngst
für LumiTheras Valeda(TM) Light Delivery-System zur Behandlung der
trockenen Form von AMD in der Europäischen Union (EU) vergeben wurde.

\“Die Vertriebsvereinbarung mit Optos ermöglicht es LumiThera, mit
der Vermarktung in ganz Europa zu beginnen und etabliert die
Zusammenarbeit mit einem Partner im Feld der Netzhautbildgebung\“,
erklärt Clark Tedford, Ph.D., LumiThera President und CEO. \“Das
Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter der
Ultraweitwinkel-Technologie zur Darstellung der Netzhaut, und es ist
uns eine Ehre, mit Optos zusammenzuarbeiten, um ein neues Zeitalter
der AMD-Behandlung einzuleiten\“.

\“Optos freut sich, das Valeda(TM) Light Delivery-System in seine
Produktpalette aufnehmen zu können, um Augenspezialisten bei der
Diagnose und Behandlung von Netzhauterkrankungen noch weiter zu
unterstützen. Dieses Arrangement erlaubt es unseren Kunden, eine AMD
in der äußersten Peripherie in Farbe mit Autofluoreszenz und
Ultra-Weitwinkel-Bildgebung zu visualisieren und eine PBM-Behandlung
für die trockene Form der AMD bereitzustellen. Dies ist sehr wichtig
für die Patienten, die an dieser komplizierten, degenerativen
Erkrankung leiden\“, sagt Robert Kennedy, Chief Executive Officer,
Optos.

LumiThera hat kürzlich auf der Euretina-Konferenz im September
2018 ein Symposium zum Thema PBM bei Augenerkrankungen gesponsert und
die endgültigen Daten der LIGHTSITE I-Studie präsentiert. Das
Unternehmen plant eine multizentrische Studie in Europa, die in Kürze
beginnen soll, um den klinischen, anatomischen und patientenbezogenen
Nutzen des Valeda(TM) Light Delivery-Systems weiter zu unterstützen.
Die Therapie umfasst eine Reihe von lichtbasierten Behandlungen der
Netzhautzellen, die zu einer verbesserten Energieproduktion führen
und Entzündungen sowie Ischämie und Stoffwechselstörungen
entgegenwirken, die zur Krankheit beitragen.

Besuchen Sie die Unternehmenswebsite unter
http://www.lumithera.com.

Informationen zu LumiThera Inc.

LumiThera ist ein bereits kommerziell arbeitendes Unternehmen der
Medizintechnik, das sich auf die Behandlung von Sehstörungen und
Augenkrankheiten einschließlich der trockenen Form der
altersbedingten Makuladegeneration (AMD) fokussiert, einer der
Hauptursachen für Erblindung bei Erwachsenen im Alter von über 65
Jahren. Das Unternehmen ist führend bei der Nutzung von
Photobiomodulation (PBM) zur Behandlung von sowohl akuten als auch
chronischen Sehstörungen und Erkrankungen des Auges. LumiThera
entwickelt das ambulante Valeda(TM) Light Delivery-System, das von
Augenärzten für die medizinische Behandlung eingesetzt werden soll.

Das Valeda Light Delivery-System darf laut Bescheinigung einer
Benannten Stelle der EU das CE-Zeichen führen, wenn dies für die
gewerbliche Nutzung in der Europäischen Union erforderlich ist.
Valeda(TM) ist derzeit noch nicht von der Food & Drug Administration
(FDA) zur Verwendung in den USA zugelassen.

Informationen zu Optos

Optos ist das führende Unternehmen für die Bildgebung der Netzhaut
und wurde im Jahre 2015 von Nikon übernommen. Die Kerntechnologie von
Optos, die Ultra-Weitwinkel-Bildgebung (UWF(TM)) mit hochauflösenden
digitalen Bildern (optomap®) erfasst in einer einzigen Ansicht rund
82 % bzw. 200º der Netzhaut, was kein anderes Gerät in einer einzigen
Aufnahme leisten kann. Das Unternehmen hat 2018 ein neues
Produktangebot angekündigt, das die Ultraweitwinkel-Technologie zur
Netzhautdarstellung mit Optical Coherence Tomography (OCT) Scans
kombiniert. Weitere Informationen zu Optos finden Sie unter
www.optos.com.

2018 LumiThera Inc. – Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt:
Clark Tedford
Lumithera
1-360-536-5119
ctedford@lumithera.com

OPTOS KONTAKT: Leslie Amodei
VP
Global Marketing
1-508-787-1414
Lamodei@optos.com

Original-Content von: LumiThera Inc., übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Mittwoch, 24. Oktober 2018. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de