Partnerschaft von Shivom und Genetic Technologies ermöglicht bessere Vorhersage und Prävention von Krebs durch Analyse von Massen-Genomdaten

| |

Der Blockchain-Genomikpionier arbeitet künftig mit dem
Nasdaq-notierten Molekulardiagnostik-Unternehmen zusammen, um
mithilfe der \“kritischen Masse\“ von Genomdaten die Krebserkennung zu
verbessern

Shivom (https://shivom.io/), die Blockchain-gepowerte globale
\“Unique ID\“-Genomdatenbank-Plattform, kündigte heute eine wichtige
Partnerschaft mit dem führenden Molekulardiagnostik-Unternehmen
Genetic Technologies (http://gtgcorporate.com/) Limited (ASX: GTG;
NASDAQ: GENE) an, die für Millionen von Menschen weltweit die
Krebsvorhersage beschleunigen soll.

GTG mit seinem Hauptprodukt BREVAGenplus® – ein klinisch
validierter Test zur Beurteilung von nicht erblichem Brustkrebs – ist
einer der Vorreiter in der Präventivmedizin. Bis heute dauerte die
Datenerhebung zur Entwicklung des BREVAGenplus®-Tests jedoch über
sieben Jahre. Die Partnerschaft mit Shivom wird derartige
Entwicklungszeiten drastisch verkürzen.

\“Durch Kombination von Millionen individueller Genprofile, die
Shivom mitbringt, und der marktführenden Tests von GTG können wir
eine kritische Masse generieren, die die transformative
Krankheitsprävention und die personalisierte Medizin beschleunigen
wird\“, erklärt Dr. Axel Schumacher, Mitgründer und CEO von Shivom.

\“Diese Form der Big-Data-Analyse und Gesundheitsdienstleistung ist
nur durch die Blockchain-Technologie möglich. Mit Blockchain können
Daten preisgünstig verwaltet werden. Dies ermöglicht uns, das
weltweite Bild der Genomik zu revolutionieren\“, fügte Aourish Singal,
Mitgründer und COO von Shivom hinzu.

Shivom hat ein sicheres globales Genom-Ökosystem geschaffen, das
einmal der größte Hub für Gesundheitsdaten weltweit werden soll. Ganz
wichtig ist hierbei, dass Shivom das Eigentum der Genomdaten wieder
an die einzelnen Personen zurückgibt. Mit der einzigartigen \“Globalen
Genom-ID\“ möchte Shivom die präventive Gesundheitsvorsorge ebenso
revolutionieren wie die Entwicklung von Therapien für 7.000 seltene
genetische Erkrankungen.

\“Wir glauben, dass die Blockchain-Technologie uns neue Märkte
eröffnet, sodass wir deutlich mehr Nutzer und Ärzte auf effektivere
Weise erreichen können. Durch die optimale Ausnutzung der
Shivom-Plattform können wir zudem gemeinsam mit anderen Unternehmen
für personalisierte Medizin auf Forschungsdaten zugreifen\“, meinte
hierzu Dr. Paul Kasian, Vorsitzender und Übergangs-CEO von GTG.

\“Die Rolle der Blockchain-Technologie in diesem Projekt,
insbesondere rund um die Datenverschlüsselung und -verwaltung, ist
für uns dabei besonders interessant. Derzeit nutzen wir Genomdaten
nur punktuell. In Zukunft können wir die Daten jedoch immer wieder
verwenden. Dies ist besonders wertvoll für GTG, da wir Gentests für
viele verschiedene Krebsarten entwickeln\“, fügte Dr. Kasian hinzu.

Der von GTG entwickelte Test BREVAGenPlus bietet eine Methode zur
Risikobewertung von nicht erblichem Brustkrebs bei Frauen (eine
Krebsart, an der 1 von 11 Frauen in ihrem Leben erkranken). Das
Volumen der einzigartigen und ethnisch diversen globalen Genomdaten,
die über die Plattform von Shivom zur Verfügung stehen, wird diesen
Prozess für neue Tests extrem beschleunigen.

Informationen zu Shivom

Mithilfe der Blockchain-Technologie wurde Shivom zum Vorreiter der
nächsten Ära der Genomik – Shivom schützt die Identität,
personalisiert die Gesundheitsversorgung und transformiert Leben. Mit
einem Ökosystem für Präzisionsmedizin wird Shivom einen offenen
Online-Marktplatz für andere Unternehmen anbieten. Diese können nicht
nur Genom-Informationen, sondern auch Analysen, assoziierte Apps und
Dienstleistungen hinzufügen, die die personalisierte Medizin
voranbringen. Weitere Informationen finden Sie unter:
https://shivom.io/

Informationen zu Genetic Technologies Limited

Genetic Technologies ist ein Unternehmen für Molekulardiagnostik,
das Tests zur Vorhersage von Krebs und Bewertungstools anbietet, die
Ärzten dabei helfen, sich proaktiv um die Gesundheit ihrer Patienten
zu kümmern. Das Hauptprodukt von GTG, BREVAGenplus®, ist ein klinisch
validierter Test zur Risikobewertung von nicht erblichem Brustkrebs.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.brevagenplus.com
und http://www.phenogensciences.com.

Pressekontakt:
//cryptolandpr.com/ USA: +1-866-586-5603
UK: +44-208-614-6816

Original-Content von: Shivom, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Dienstag, 6. März 2018. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de