PharmaMar und Pint Pharma International unterzeichnen einen Kommerzialisierungs- und Vertriebslizenzvertrag für Aplidin®

| |

PharmaMar (MCE: PHM) hat heute die Unterzeichnung eines
Kommerzialisierungs- und Vertriebslizenzvertrags mit Pint Pharma
International, S.A. für das aus Meeresprodukten gewonnene
Krebsmedikament Aplidin ® (Plitidepsin) für Argentinien, Bolivien,
Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Mexiko, Paraguay, Peru, Uruguay
und Venezuela bekannt gegeben.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/624563/PharmaMar_Logo.jpg )

Entsprechend diesem Vertrag wird Pint Meilenstein- und
Lizenzgebührenzahlungen an PharmaMar leisten, deren Höhe nicht
offengelegt wurde und im Austausch für die Pint die Rechte erhält,
Aplidin® in jedem der vorgenannten Gebiete zu registrieren, zu
kommerzialisieren und zu vertreiben. PharmaMar behält die exklusiven
Herstellungsrechte und liefert das fertige Produkt für die klinische
und kommerzielle Nutzung.

Das Unternehmen gab auf dem ASH-Kongress im Dezember 2017 in San
Diego (USA) die Ergebnisse einer klinischen Pivotalstudie (ADMYRE)
der Phase III mit Plitidepsin bekannt, bei der der primäre Endpunkt,
nämlich progressionsfreies Überleben, und sekundäre Ziele, nämlich
Gesamtüberleben und Sicherheit, erzielt wurden; das Arzneimittel
ermöglicht eine Behandlung des multiplen Myeloms mit einem neuartigen
Wirkmechanismus.

Luis Mora, der Geschäftsführer des Geschäftsbereiches Onkologie
von PharmaMar, sagte: \“Wir stehen kurz vor unserer ersten
strategischen Partnerschaft mit Pint Pharma International für den
Vertrieb von Aplidin®, das als Mittel gegen das multiple Myelom
entwickelt wurde. Dieser Vertrag steht im Einklang mit unserer
Engagement dafür, den Patienten weltweit neue und erstklassige
Therapien anzubieten.\“

David Muñoz, CEO von Pint Pharma, erklärte: \“Wir sind begeistert
von der Möglichkeit, auch Aplidin® in unser umfassendes
Hämatologie-Onkologie-Portfolio aufzunehmen; dies wird unsere Mission
weiter stärken, lateinamerikanischen Menschen mit ernsten
lebensverändernden Erkrankungen ein besseres Leben zu ermöglichen,
indem ihnen ein früherer und effizienterer Zugang zu innovativen
therapeutischen Lösungen geboten wird.\“

Über Pint Pharma

Pint Pharma ist ein privates, auf Lateinamerika fokussiertes
pharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung, Registrierung
und Kommerzialisierung von Spezialbehandlungen widmet. Pint Pharma
profitiert von Führungskräften mit langjähriger Erfahrung im
Pharmabereich und hat strategische Standorte in ganz Lateinamerika
und Europa. Pint Pharma hat eine lange Erfolgsbilanz der Entwicklung
starker Beziehungen mit globalen Pharma- und Gesundheitsunternehmen.
Pint Pharma ist bestrebt, der erste pan-lateinamerikanische Anbieter
innovativer und hochwertiger Behandlungen innerhalb der Onkologie,
bei seltenen Krankheiten und in der Spezialpflege zu sein.

Über PharmaMar

PharmaMar mit Hauptsitz in Madrid ist ein bei der Erforschung und
Entwicklung von aus Meeressubstanzen gewonnenen, innovativen
Medikamenten gegen Krebs weltweit führendes biopharmazeutisches
Unternehmen. Das Unternehmen hat eine Pipeline von
Arzneimittelkandidaten, die auf ihre Zulassung warten, und ein
starkes onkologisches Forschungs- und Entwicklungsprogramm. PharmaMar
entwickelt und vermarktet YONDELIS® in Europa und arbeitet zurzeit an
weiteren drei Programmen im klinischen Stadium, die sich mit
verschiedenen Arten von soliden und hämatologischen
Krebserkrankungen, Lurbinectedin, Plitidepsin, PM184 und PM14
beschäftigen. PharmaMar ist ein weltweit tätiges, biopharmazeutisches
Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien,
Frankreich, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Belgien und den
USA. PharmaMar ist vollständiger Eigentümer weiterer Unternehmen:
GENOMICA, ein führendes Unternehmen für molekulare Diagnostik,
Sylentis, das sich auf die Erforschung therapeutischer
Gen-Silencing-Anwendungen (RNAi) spezialisiert hat, sowie zwei
weitere Chemieunternehmen ? Zelnova Zeltia und Xylazel. Weitere
Informationen über PharmaMar finden Sie unter
http://www.pharmamar.com.

Haftungsausschluss

Dieses Dokument ist eine Pressemitteilung und kein Prospekt.
Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Anregung dazu dar,
Anteile der Gesellschaft zu verkaufen, noch eine Aufforderung,
Gesellschaftsanteile zu kaufen, anzubieten oder zu zeichnen; ebenso
wenig ist es Teil eines derartigen Dokuments. Vielmehr sollte man
sich im Zusammenhang mit jeglicher Entscheidung über eine eventuelle
Investition oder einen Vertragsabschluss nicht auf dieses Dokument
verlassen; auch stellt es keinerlei Empfehlung hinsichtlich der
Anteilsscheine des Unternehmens dar.

Pressekontakt:
für Medien:
Alfonso Ortín
Communications Director
aortin@pharmamar.com
Mobiltelefon: +34-609493127

Paula Fernández
Media Relations Manager
pfalarcon@pharmamar.com
Mobiltelefon: +34-638796215
Festnetztelefon: +34-918466000

https://twitter.com/phrmmar

https://es-la.facebook.com/PharmaMarES/
https://www.linkedin.com/company/pharmamar
https://www.instagram.com/pharmamar/
https://www.youtube.com/c/Pharmamar_official
Investorenbeziehungen:
Telefon: +34-914444500
Oder besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.pharmamar.com.

Original-Content von: PharmaMar, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Dienstag, 12. Juni 2018. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de