Rain Carbon vergibt Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen auf erster \“Safety-First\“-Siegerehrung

| |

\“Sicherheit hat bei uns absolute Priorität. Wir haben uns das
ehrgeizige Ziel gesetzt, alle meldungspflichtigen Vorfälle zu
beseitigen. Daher freue ich mich außerordentlich über 31 Beiträge von
11 unserer 15 Niederlassungen im ersten Jahr des Wettbewerbs\“, sagte
Rain Carbon President Gerry Sweeney. \“Viele der Ideen waren sehr gut
und werden im Unternehmen als Best Practices eingeführt. Von den 31
eingereichten Ideen waren aber drei besonders überragend.\“

Mit Gold-Medaillen wurde das Team aus Simon St-Onge, Eric Denis,
Pascal Cabana, Francois Dupuis und Marquis Lessard von der
Polymer-Produktionsanlage in Candiac (Quebec, Kanada) ausgezeichnet.
Um die Haushaltung in dem Werk zu verbessern, hat das Team
POKA-Software implementiert. Damit können Mitarbeiter mit iPads, die
jeder Abteilung zur Verfügung gestellt wurden, Bilder und Videos von
mangelhafter Haushaltung aufnehmen. Mitarbeiter teilen die Bilder und
Videos dann mit der POKA-Software, damit das Problem behoben werden
kann. Die Verbesserungen werden dann aufgezeichnet.

Silber-Medaillen gingen an Carsten Holdermann und Christian Mende
in Rain Carbons Anlage für Destillation und moderne Werkstoffe in
Duisburg (Deutschland). Sie hatten die Idee, Gabelstapler im
Hochregallager mit einem Scheinwerfer auszustatten, der ein paar
Meter vor dem Gabelstapler einen blauen Punkt auf den Boden
projiziert, damit Fußpersonal im Lager vor einer möglichen Gefahr
gewarnt wird.

Yves Berthiaume vom kanadischen Candiac-Werk konnte sich über die
Bronze-Medaille freuen. Er hat ein Laptop-basiertes System
entwickelt, mit dem das Bedienpersonal die Reaktoren in der
Polymer-Produktionsanlage ortsfern abschalten kann, falls der
Kontrollraum aufgrund eines Vorfalls evakuiert werden muss.

\“Ein sicherer Arbeitsplatz erfordert, dass wir mit gutem Beispiel
vorangehen\“, sagte Rain Carbon Chief Operating Officer Günther
Weymans. \“Diese acht Mitarbeiter haben mit ihren preisgekrönten Ideen
dieses Konzept verinnerlicht – und damit Rain Carbon zu einem
sichereren und besseren Arbeitsplatz gemacht.\“

Informationen zu Rain Carbon Inc.

Rain Carbon Inc. ist ein führender, vertikal integrierter,
weltweiter Produzent von Produkten auf Kohlenstoffbasis und mit
modernsten Materialien, die wesentliche Rohmaterialien für
alltägliche Gebrauchsgegenstände sind. Das Unternehmen verfügt über
zwei Betriebsbereiche: Carbon und Advanced Materials. Im
Betriebsbereich Carbon werden die Nebenprodukte von Ölraffinerien und
Stahlhütten in Produkte auf Kohlenstoffbasis mit hohem Wert
konvertiert, die wichtige Rohmaterialien für die Branchen Aluminium,
Graphitelektroden, technischer Ruß, Holzschutz, Titandioxid,
feuerfeste Materialien und eine Reihe weiterer globaler Branchen
sind. Unser Betriebsbereich Advanced Materials erweitert die
Wertschöpfungskette der Kohlenstoffverarbeitung durch innovative
Weiterverarbeitung eines Teiles unseres Carbon-Outputs und weiterer
Rohmaterialien in umweltfreundliche Produkte aus modernsten
Materialien und mit hohem Wert, die entscheidende Rohmaterialien für
die Branchen Spezialchemie, Beschichtungen, Bau, Automobil,
Petrochemie und eine Reihe weiterer globaler Branchen sind. Weitere
Informationen finden Sie unter www.raincarbon.com.

Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/709243/Rain_Carbon_Logo.jpg

Pressekontakt:
Alan Chapple
Rain Carbon Inc.
Ten Signal Road
Stamford
CT USA
Tel. +1 203 517 2818
alan.chapple@raincarbon.com

Original-Content von: Rain Carbon Inc., übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Samstag, 15. Dezember 2018. gespeichert unter Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de