RARECELLS DIAGNOSTICS gibt bekannt, dass seine Gründerin und wissenschaftliche Beraterin, Frau Professor Patrizia Paterlini-Bréchot, zu den Finalisten für den Europäischen Erfinderpreis 2019 gehört

| |

Rarecells Diagnostics, ein führendes
Unternehmen im Bereich Liquid Biopsy, hat heute verkündet, dass das
Europäische Patentamt (EPO) Frau Professor Patrizia Paterlini-Bréchot
für die Entwicklung der ISET®-Blutfiltration zur Erkennung von
Tumorzellen (www.isetbyrarecells.com) als eine der drei Finalisten
für den Europäischen Erfinderpreis 2019 – Kategorie \“Forschung\“ –
nominiert hat. Das hoch empfindliche ISET®-Verfahren erkennt einzelne
zirkulierende Tumorzellen, die bei der Streuung von Krebs in andere
Organe eine Schlüsselrolle spielen. ISET® eröffnet neue Wege in der
Vorsorgemedizin und könnte viele Leben retten.

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=aGx5GvYDrMw&feature=youtu.be

\“Wir wissen, dass es bei der Behandlung von Krebs ganz
entscheidend auf eine effektive Erkennung ankommt\“, so EPO-Präsident
António

Campinos bei der Bekanntgabe der Finalisten für den Europäischen
Erfinderpreis. \“Frühdiagnosemethoden wie die Erfindung von Patrizia
Paterlini-Bréchot eröffnen eine neue Front im Kampf gegen diese
Krankheit, indem sie den Ärzten dabei helfen, einen Tumor in einem
möglichst frühen Stadium zu erkennen\“, erklärte er. Mit geschätzten
18,1 Millionen neuen Krebsdiagnosen weltweit im Jahre 2018 und 9,6
Millionen Todesfällen hat ein effizientes, nicht-invasives Verfahren
zur Früherkennung von Krebs das Potential, Millionen Leben zu retten.

Davide Bréchot, Stellvertretender Direktor und CTO von Rarecells
Diagnostics, meinte dazu: \“Wir sind stolz auf diese Nominierung. Da
ISET®für alle soliden Krebsarten und die meisten Leukämien angewendet
werden kann, arbeiten wir nun mit Hochdruck an revolutionären
krebsspezifischen ISET®-Tests und planen klinische Studien, um
Richtlinien für die medizinische Fachwelt festzulegen.

Der globale Markt der Diagnostik zirkulierender Tumorzellen wurde
2017 auf EUR 8,2 Mrd. geschätzt und wird bis 2023 voraussichtlich auf
EUR 24,9 Mrd. ansteigen. Rarecells Diagnostics ist Pionier und
Marktführer auf diesem Gebiet. ISET® wurde von mehr als 70
unabhängigen wissenschaftlichen Publikationen an über 2 000 Patienten
und mehr als 600 krebsfreien Personen getestet.

Über das Europäische Patentamt (EPO)

Das Europäische Patentamt (EPO) ist eine der größten europäischen
Einrichtungen des öffentlichen Dienstes und die weltweit bedeutendste
Behörde für Patentrecherchen. Das EPA prüft ca. 160 000
Patentanmeldungen pro Jahr. Über das Erteilungsverfahren beim EPO
können Erfinder auf der Grundlage einer einzelnen Patentanmeldung
Patentschutz auf einem Markt von rund 700 Millionen Menschen
erlangen.

Über RARECELLS DIAGNOSTICS

Rarecells Diagnostics ist der exklusive Lizenznehmer der
ISET®-Patentportfolios im Besitz von Paris Descartes University,
INSERM und Assistance Publique-Hôpitaux de Paris. Das Unternehmen
entwickelt hochwertige, innovative Diagnoseverfahren im Bereich
Liquid Biopsy www.rarecells.com

https://www.epo.org/learning-events/european-inventor/finalists/20
19/paterlini-brechot_de.html

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/882412/Rarecells_Diagnostic
s_Logo.jpg

Contact@rarecells.com

+33-1726-06466

Original-Content von: RARECELLS DIAGNOSTICS, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Montag, 13. Mai 2019. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de