Saudi Aramco unterzeichnet 12 Abkommen mit südkoreanischen Partnern im Wert von mehreren Milliarden Dollar

| |

Saudi Aramco und seine
Tochtergesellschaften unterzeichneten 12 Abkommen mit großen
südkoreanischen Unternehmen, um ihre Beziehungen zu Südkorea zu
stärken, ihre internationalen Aktivitäten auszuweiten und die
Energiesicherheit der Region mit der Ausweitung der arabischen
Rohölversorgung auf die asiatischen Märkte zu unterstützen.

Der Präsident und CEO von Saudi Aramco, Amin H. Nasser, gab
folgenden Kommentar zu den Abkommen ab: \“Noch vor wenigen Jahrzehnten
spielten koreanische Unternehmen eine entscheidende Rolle bei der
vorgelagerten Offshore-Wachstumsentwicklung von Saudi Aramco. Seitdem
sind sie auf andere Sektoren übergegangen, die der
Diversifikationsstrategie von Saudi Aramco entsprechen. Die heutigen
Abkommen markieren eine neue Ära der Zusammenarbeit mit unseren
koreanischen Partnern, die eine immer wichtigere Rolle in unserer
Strategie spielen werden, die darauf ausgerichtet ist, neue
Initiativen zu nutzen. Dazu gehören die langfristige
Energieversorgung, die maritime und Infrastrukturentwicklung sowie
bahnbrechende Forschung und Entwicklung in der Automobilindustrie in
allen Sektoren, vom Rohöl über Chemikalien bis hin zu den
Nichtmetallen.\“

Die Abkommen sind Teil der langfristigen nachgelagerten Wachstums-
und Diversifizierungsstrategie von Saudi Aramco und wurden mit
folgenden südkoreanischen Unternehmen unterzeichnet:

Hyundai Heavy Industries (HHI)

l Eine Vereinbarung zwischen Saudi Aramco, Hyundai Heavy
Industries (HHI) und der Saudi Arabian Industrial Investments Company
(Dussur). Mit der Vereinbarung wird ein Joint Venture (JV) für ein
erstklassiges Triebwerksfertigungs- und Nachverkaufswerk in
Saudi-Arabien gegründet. Im Rahmen der Partnerschaft wird Saudi
Aramco 55 % des JV besitzen, während HHI und Dussur 30 % bzw. 15 %
besitzen werden.

l Eine Absichtserklärung zwischen Saudi Aramco und HHI, dass die
bisherige Zusammenarbeit auf die Entwicklung von Schiffsbau,
Triebwerksfertigung, Raffination und Petrochemie ausgeweitet werden
soll.

l Eine Vereinbarung zwischen Saudi Aramco und HHI zur Erhöhung des
HHI-Eigenkapitalanteils an der International Maritime Industries
(IMI) von 10 % auf 20 %.

l Eine Absichtserklärung zwischen HHI, Bahri und IMI (Joint
Venture zwischen Saudi Aramco, HHI, Lamprell, Bahri), die den
Schiffbau und den Transport als potenzielle Kooperationsbereiche
abdeckt.

l Eine Absichtserklärung zwischen HHI und IMI, um
Geschäftsmöglichkeiten im Schiffbau zu erkunden.

Hyundai Oilbank

l Eine Vereinbarung über den Verkauf von Rohöl zwischen Saudi
Aramco und Hyundai Oilbank für Saudi Aramco, um arabisches Rohöl an
Hyundai Oilbank zu liefern.

l Aramco Trading Company unterzeichnete eine Rohölvereinbarung zur
Lieferung von nicht-arabischem Rohöl an Hyundai Oilbank.

Hyundai Motor Group

l Eine Absichtserklärung zwischen Saudi Aramco und Hyundai Motor
Company wird die Gurndlage für eine strategische Zusammenarbeit zur
Beschleunigung der Expansion des Wasserstoffökosystems in den
saudi-arabischen und südkoreanischen Märkten und zur Erkundung des
Einsatzes von fortschrittlichen nichtmetallischen Materialien in
verschiedenen Bereichen, einschließlich der Automobilindustrie,
schaffen.

Korea National Oil Corporation

l Eine Absichtserklärung zwischen Saudi Aramco und Korea National
Oil Corporation, das es Saudi Aramco ermöglichen wird, das Potenzial
der Rohöllagerung in Südkorea zu erkunden, um seine Marketing- und
Lieferaktivitäten zu ergänzen.

Hyosung

l Eine Absichtserklärung mit der Hyosung Group zum Bau einer
Produktionsstätte für Kohlenstofffasern in Saudi-Arabien. Diese
Absichtserklärung wird auch eine Plattform für die Zusammenarbeit der
beiden Unternehmen in der Forschung und Entwicklung und dem Einsatz
der Kohlenstofffasertechnologie bereitstellen.

GS Holdings

l Eine Absichtserklärung zwischen Saudi Aramco und GS Holdings,
die darauf abzielt, spezifische Investitionsmöglichkeiten im
Königreich Saudi-Arabien zu identifizieren.

Daelim Industrie

l Daelim Industrial Saudi Aramco und Daelim Industrial arbeiten an
petrochemischen Projekten zusammen und unterzeichnen eine neue
Absichtserklärung, um die Zusammenarbeit an chemischen Produkten mit
Mehrwert im Königreich zu fördern.

Über Saudi Aramco

Saudi Aramco gilt als weltweit führendes integriertes Energie- und
Chemieunternehmen. Wir lassen uns von unserer grundlegenden
Überzeugung leiten, dass Energie als Chance zu verstehen ist. Unser
globales Team ist bestrebt, bei allem, was es tut, positiv Einfluss
zu nehmen – angefangen bei der Produktion von nahezu jedem achten
Barrel des weltweit gelieferten Rohöls bis hin zur Entwicklung neuer
Energietechnologien. Wir konzentrieren uns darauf, unsere Ressourcen
zuverlässiger, nachhaltiger und nützlicher zu machen. Dies trägt zur
Stabilität und zu einem langfristigen Wachstum weltweit bei.
www.saudiaramco.com

@Saudi_Aramco (https://twitter.com/saudi_aramco?lang=en)

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/929275/Saudi_Aramco_and_HHIH.jpg

Logo-
https://mma.prnewswire.com/media/810984/Saudi_Aramco_Logo.jpg

Pressekontakt:
international.media@aramco.com | +966-13-8736992
Herr Oliver Tabbert
E-Mail: international.media@aramco.com

Original-Content von: Saudi Aramco, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Donnerstag, 27. Juni 2019. gespeichert unter Allgemein, Umwelt. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de