SeraCare kündigt die Markteinführung des erweiterten NTRK-Referenzmaterialpanels an

| |

SeraCare Life Sciences,
ein Hersteller und führender Partner von globalen Herstellern von
In-vitro-Diagnostika und klinischen Labors, gab heute die
Markteinführung eines erweiterten RNA-Fusionsreferenzmaterialpanels
für die neurotrophe Tropomyosin-Rezeptorkinase (NTRK) bekannt, das in
Zusammenarbeit mit Bayer entwickelt wurde. Das Seraseq(TM) NTRK FFPE
RNA-Referenzmaterial (https://seracare.com/Seraseq-FFPE-NTRK-Fusion-R
NA-Reference-Material-0710-1031/) umfasst 15 klinisch signifikante
NTRK RNA-Fusionen der NTRK1-, NTRK2- und NTRK3-Gene und soll von
klinischen Labors verwendet werden, die ihren Nachweis mit
Sequenzierungs-(NGS)-Methoden der nächsten Generation validieren
wollen. Die RNA-Fusionen sind in unserer Referenzzelllinie GM24385
vertreten. Sie sind Formalin-fixiert und Paraffin-eingebettet, um
typische verarbeitete Tumorabschnitte darzustellen.

TRK-Fusionsproteine sind ein primärer onkogener Faktor bei
mehreren Tumorarten bei Erwachsenen und Kindern. Beim
TRK-Fusionskrebs fusioniert das NTRK-Gen mit einem nicht verwandten
Gen, was zu einer Überexpression des TRK-Proteins und
unkontrolliertem Zellwachstum führt. Da viele verschiedene Fusionen
diese Überexpression verursachen können, bietet NGS eine ideale
Plattform, um nach diesen wichtigen Tumor-Biomarkern zu suchen, indem
viele mögliche Genfusions-Paarungen untersucht werden.

Bislang stellen NTRK-Genfusionen zwar wichtige Biomarker dar, ihre
Anwesenheit wird aber nicht routinemäßig und nicht auf allen
Testplattformen getestet. Eine weitere Herausforderung für Labore,
die mit ihren NGS-Tests NTRK-Genfusionen nachweisen wollen, ist die
Knappheit an charakterisierten klinischen Proben für die
verschiedenen Fusionsgene. Dieses repräsentative Panel von
Referenzmaterialien für NTRK RNA-Fusion, das zusammen mit
Wissenschaftlern von Bayer entwickelt wurde, wird es Labors
ermöglichen, die Fähigkeit, einige dieser wichtigen Fusionsgene
zuverlässig über NTRK 1, 2 und 3 nachzuweisen, zu entwickeln und zu
validieren.

\“Wir freuen uns, dass unsere innovative
Seraseq-Referenzmaterialtechnologie zur Entwicklung dieser
NTRK-RNA-Fusionsgene genutzt werden konnte und Laboren auf der ganzen
Welt die Möglichkeit bietet, diese wichtigen Biomarker in ihrem
Testpanel zu validieren\“, so Russell Garlick, Chief Scientific
Officer bei SeraCare Life Sciences. \“Noch wichtiger ist, dass Labore
aufgrund der präzisen Herstellung und der groß angelegten
Verfügbarkeit dieses Materials dazu beitragen können, die Messung
dieser NTRK-Fusionen von der Probenvorbereitung über die
Sequenzierung bis hin zur bioinformatischen Bewertung zu
standardisieren.\“

\“Damit Patienten mit lokal fortgeschrittenen oder metastasierten
soliden Tumoren mit einer NTRK-Genfusion behandelt werden können,
sind qualitativ hochwertige Tests mittels der Sequenzierung der
nächsten Generation von entscheidender Bedeutung\“, sagt Dr. Svetlana
Kobina, Head of Medical Affairs Oncology bei Bayer. \“Dieses
Instrument wird NGS-Testanbietern und professionellen
Testorganisationen mehr Möglichkeiten bieten, um die
Erkennungsverfahren für diesen wichtigen Krebs-Biomarker zu erweitern
und zu verbessern. Bayer freut sich, mit SeraCare Life Sciences an
diesem neuartigen Referenzmaterial zusammenzuarbeiten.\“

Weitere Informationen zum NTRK FFPE RNA-Referenzmaterial erhalten
Sie hier (https://seracare.com/Seraseq-FFPE-NTRK-Fusion-RNA-Reference
-Material-0710-1031/).

Informationen zu SeraCare Life Sciences, Inc.

SeraCare verwirklicht das Versprechen der Präzisionsmedizin, indem
es einen wichtigen Beitrag zum Verständnis von Krankheiten leistet
und die Sicherheit der Diagnoseergebnisse gewährleistet. Unsere
innovativen Instrumente und Technologien gewährleisten nicht nur eine
sichere, effektive und genaue Durchführung von diagnostischen Assays,
sondern schaffen auch ein Rahmenwerk für die Kontrolle,
Zusammenstellung und Interpretation von Daten aus der
Präzisionsdiagnostik. Unser Portfolio umfasst eine breite Palette von
Produkten, die unter anderem Technologien für Qualitätskontrolle,
krankheitsbezogene Proben und Gewebe für Forschung und Entwicklung,
verarbeitete biologische Materialien und Immunoassay-Reagenzien
umfasst. Weitere Informationen finden Sie unter www.seracare.com.
Folgen Sie SeraCare auf Twitter (@SeraCare
(https://twitter.com/seracare)).

Unternehmenskontakt:
Heather DelCarpini
SeraCare Life Sciences, Inc.
508.244.6429
hdelcarpini@seracare.com
www.seracare.com

Logo- https://mma.prnewswire.com/media/471197/SeraCare_Life_Scienc
es_Logo.jpg

Original-Content von: SeraCare Life Sciences, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Montag, 22. Oktober 2018. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de