Startseite » beruf You are browsing entries tagged with “beruf”

Chemie-Tarifverhandlungen in Hessen / Arbeitgeber fordern Tarifabschluss mit Augenmaß

Nach intensiven Gesprächen ist die erste
regionale Verhandlungsrunde in der hessischen Chemie-Industrie ohne
konkretes Ergebnis am Freitag vertagt worden. Die weiteren
Verhandlungen werden am 5. September in Hannover auf Bundesebene
fortgesetzt.

Die hessischen Chemie-Arbeitgeber lehnen die Forderung der IG BCE
von sechs Prozent mehr Entgelt und zusätzlich einem Prozent durch die
Verdoppelung des Urlaubsgeldes als überzogen ab. Sie begründen dies
mit einer Abschw&aum

| | weiterlesen »

Tariflöhne in der Chemie: Arbeitgeber streben Sonderzahlungen an (FOTO)

Tariflöhne in der Chemie: Arbeitgeber streben Sonderzahlungen an (FOTO)

// Die regionale Tarifverhandlung für die rund 69.000
rheinland-pfälzischen Chemie-Beschäftigten wurde ergebnislos vertagt.
Die Verhandlungen werden – nach einer Sommerpause – am 5. September
in Hannover auf Bundesebene fortgesetzt. //

Heute wurden in Mainz die Tariflöhne der Chemie-Beschäftigten
verhandelt. Diese sind laut Arbeitgeber bereits jetzt sehr hoch. "In
unseren Verhandlungen müssen wir berücksichtigen, dass die
Tarifbeschäftigt

| | weiterlesen »

Chemie-Arbeitgeber: 6 + 1 Prozent sind eineÜberforderung/Gewerkschaft sollte greifbare Risiken ernst nehmen

Aus Sicht des Arbeitgeberverbandes HessenChemie
ist die Forderung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
(IG BCE) Hessen-Thüringen deutlich zu hoch und nur durch eine
"Konjunktur-Euphorie" zu erklären, die alle greifbaren Risiken
ausblendet. Am 22. Juni 2018 finden die regionalen hessischen
Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten der Branche in
Bad Homburg statt.

"Sechs Prozent mehr Entgelt plus ein Prozent durch eine
Verdop

| | weiterlesen »

\“Chemie ist eine Hochlohnbranche\“ // Chemie-Arbeitgeber fordern langfristig tragbare Löhne

Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist
eine Hochlohnbranche. Im globalen Wettbewerb sind die Arbeitskosten
bereits jetzt sehr hoch. Einer Sonderkonjunktur wird man mit
Sonderzahlungen gerecht.

Ludwigshafen. "Die chemische Industrie braucht ein dauerhaft
tragbares Entgeltniveau. Besonders dann, wenn die Geschäfte wieder
schlechter laufen", kommentierte Bernd Vogler die heutige Forderung
der IG BCE für Rheinland-Pfalz. Der Hauptgeschäftsführer des
Arbei

| | weiterlesen »

Zukunft durch Ausbildung: Chemie erhöht Ausbildungsplatzangebot

Laut einer gemeinsamen Branchenumfrage von IG
BCE und HessenChemie haben die tarifgebundenen Mitgliedsunternehmen
des Arbeitgeberverbandes HessenChemie in diesem Herbst 1.598
Ausbildungsplätze angeboten, davon entfielen 80 Plätze auf die
mittelständisch geprägte Kunststoffverarbeitende Industrie. Damit
befinden sich derzeit insgesamt 4.507 junge Menschen in Ausbildung.
Diese Zahlen werden jährlich erhoben, um die Umsetzung des
Tarifvertrages "Zukunft durch Au

| | weiterlesen »

Finanzminister Dr. Schäfer würdigt Leistung der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Hessen/Arbeitgeberverband HessenChemie feiert 70-jähriges Bestehen

Vor 70 Jahren unterschrieben 35 Unternehmer den
Gründungsvertrag des Arbeitgeberverbandes Chemie und verwandte
Industrien für das Land Hessen e.V. (HessenChemie). Dieses Ereignis
hat der Verband gestern im Anschluss an die 12. Wiesbadener Gespräche
zur Sozialpolitik mit einem Empfang im Kurhaus Wiesbaden gefeiert. Zu
den über 200 Gästen gehörte auch Hessische Finanzminister Dr. Thomas
Schäfer.

"Im Namen der Landesregierung gratuliere ich Ihnen herz

| | weiterlesen »

Chemie-Industrie befindet sich im Digitalisierungsprozess/Kein kurzfristiger Trend, sondern stetige Weiterentwicklung

Über den digitalen Wandel und dessen
Auswirkungen auf die Arbeitswelt haben am Dienstag Vertreter aus
Wissenschaft, Politik, Gewerkschaften und Unternehmen im Kurhaus der
Landeshauptstadt diskutiert. Der Arbeitgeberverband HessenChemie
hatte zu den 12. Wiesbadener Gesprächen zur Sozialpolitik unter dem
Titel "Vernetzt. Gehetzt? Wertgeschätzt!" eingeladen. Den über 200
Gästen wurde dabei auch eine aktuelle Branchen-Studie vorgestellt.
Diese zeigt: Knapp 9

| | weiterlesen »

Leichtes Umsatzplus dank gestiegener Verkaufspreise/Branche benötigt auch in Zukunft gut qualifizierte Fachkräfte (FOTO)

Leichtes Umsatzplus dank gestiegener Verkaufspreise/Branche benötigt auch in Zukunft gut qualifizierte Fachkräfte (FOTO)

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Hessen hat ihre Umsätze
dank gestiegener Erzeugerpreise im 1. Halbjahr 2017 um 0,8 Prozent
steigern können. Die Produktion lag auf Vorjahresniveau. Bei der
Herbstpressekonferenz der Chemieverbände Hessen legte Prof. Dr.
Heinz-Walter Große, Vorstandsvorsitzender des Arbeitergeberverbandes
HessenChemie, die aktuellen Konjunkturzahlen vor.
Hauptgeschäftsführer Dirk Meyer sprach sich mit Blick auf den
Fachkräfte

| | weiterlesen »

\“Wir. Hier.\“ – das neue Magazin der Chemiebranche in Rheinland-Pfalz

// Chemieverbände Rheinland-Pfalz starten
regionale Branchenkommunikation mit Print- und Digitalangebot.

Mit dem neuen Magazin "Wir. Hier." werden aktuelle Themen regional
fokussiert aufbereitet. "Auch in einer globalisierten Welt
interessieren sich die Leute dafür, was vor der eigenen Haustür
passiert. Daher zeigen wir auf, was zum Beispiel Brexit,
demografischer Wandel und Digitalisierung konkret für die Menschen im
Land bedeuten. Dabei berichten wir

| | weiterlesen »

Chefgehälter 2017: Geschäftsführer in Banken verdienen am besten

Wer möchte nicht gerne wissen, was sein Chef
jährlich verdient? Das Hamburger Vergleichsportal Gehalt.de hat
anhand von 4.825 Gehaltsdaten die Vergütungen von Geschäftsführern in
verschiedenen Branchen untersucht. Das Ergebnis: Spitzengehälter gibt
es im Bankenwesen, Schlusslicht ist der Einzelhandel.

Spitzengehälter für Geschäftsführer in Banken und in der
Chemiebranche

Die höchsten Gehälter erhalten Geschäftsführe

| | weiterlesen »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de