Startseite » gewerkschaften You are browsing entries tagged with “gewerkschaften”

Konjunktur chemische und pharmazeutische Industrie Baden-Württemberg / Unterm Strich Stagnation im ersten Halbjahr 2019 (FOTO)

Konjunktur chemische und pharmazeutische Industrie Baden-Württemberg / Unterm Strich Stagnation im ersten Halbjahr 2019 (FOTO)

Die Umsätze der chemischen und pharmazeutischen Industrie in
Baden-Württemberg haben im ersten Halbjahr 2019 stagniert (-0,1
Prozent auf 10,6 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum). Dabei
haben sie sich bis Mai noch positiv entwickelt. Ab Juni mussten alle
Teilbranchen Rückgänge verkraften. Bei den Beschäftigten hat sich der
leichte Zuwachs trotzdem fortgesetzt (+2 Prozent). Das teilten die
Verbände der chemischen und pharmazeutischen Industrie (Ch

| | weiterlesen »

Führungskräfte Chemie: VAA feiert 100-jähriges Jubiläum (FOTO)

Führungskräfte Chemie: VAA feiert 100-jähriges Jubiläum (FOTO)

In diesem Jahr feiert der Verband Angestellter Akademiker VAA sein
100-jähriges Bestehen. Gerade in Zeiten der Globalisierung setzt sich
die Akademikergewerkschaft für eine gelebte und erfolgreiche
Sozialpartnerschaft in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und
darüber hinaus ein.

Als Rechtsnachfolger des am 10. Mai 1919 gegründeten Bundes
angestellter Chemiker und Ingenieure (Budaci) ist der VAA eine der
ältesten Arbeitnehmerorganisationen in Deutschland.

| | weiterlesen »

Chemie-Sozialpartner in Hessen sagen #JazuEuropa

Die hessischen Chemie-Sozialpartner, der
Arbeitgeberverband HessenChemie und die IG BCE Hessen-Thüringen,
haben sich auf einen gemeinsamen Wahlaufruf zur Europawahl
verständigt, der die Bedeutung Europas für die
chemisch-pharmazeutische Industrie und ihre Beschäftigten ausdrückt.

Anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 haben die
Chemie-Sozialpartner erstmalig einen gemeinsamen Wahlaufruf
veröffentlicht, um die politischen, ökonomischen und sozi

| | weiterlesen »

Ausbildungsplatzangebot der hessischen Chemie-Branche erreicht neuen Höchststand / Arbeitgeber investieren in Nachwuchskräfte (FOTO)

Ausbildungsplatzangebot der hessischen Chemie-Branche erreicht neuen Höchststand / Arbeitgeber investieren in Nachwuchskräfte (FOTO)

Mit 1.610 neuen Ausbildungsplätzen in der
chemisch-pharmazeutischen Industrie haben die Mitgliedsunternehmen
des Arbeitgeberverbandes HessenChemie ihr Lehrstellenangebot im
Vergleich zum Vorjahr um 92 Stellen gesteigert. Dies bestätigt die
jährliche Ausbildungsplatzumfrage von HessenChemie. Zusätzlich bietet
die kunststoffverarbeitende Industrie 97 neue Ausbildungsstellen an.
Das gaben die Chemie-Sozialpartner heute beim "Runden Tisch für
Ausbildungs- und

| | weiterlesen »

Chemie: Digitalisierung wird Teil der Ausbildung

// Wahlqualifikation "Digitalisierung und
vernetzte Produktion" in der Ausbildung zum Chemikanten eingeführt.
Zahl der angebotenen Ausbildungsplätze leicht gesunken.
Ausbildungsvergütung deutlich gestiegen. //

1.441 Ausbildungsplätze – und damit 12 weniger als letztes Jahr –
boten die Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie dieses
Jahr in Rheinland-Pfalz an. Das gaben die Chemie-Sozialpartner heute
in Ludwigshafen bekannt.

"Die Chemie

| | weiterlesen »

Chemie-Tarifrunde 2018 Baden-Württemberg: Auftaktverhandlung ohne Ergebnis / Chemie-Arbeitgeber weisen überhöhte Forderung zurück / \“Blick in die Zukunft erfordert Realismus statt 7 Prozent\“ (FOTO)

Chemie-Tarifrunde 2018 Baden-Württemberg: Auftaktverhandlung ohne Ergebnis / Chemie-Arbeitgeber weisen überhöhte Forderung zurück / \“Blick in die Zukunft erfordert Realismus statt 7 Prozent\“ (FOTO)

Ohne Ergebnis haben sich die Tarifkommissionen von
Chemie-Arbeitgebern und Gewerkschaft in Karlsruhe am Montag getrennt.
In der Auftaktverhandlung versuchte die Gewerkschaft ihre Forderung
nach 6 Prozent mehr Entgelt und umgerechnet 1 Prozent mehr
Urlaubsgeld zu begründen. Der Verhandlungsführer der Arbeitgeber,
Edgar Vieth, Vorsitzender der Tarifkommission des
Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg (agvChemie), zeigte
sich nicht überzeugt und verwies auf die

| | weiterlesen »

Chemie-Tarifverhandlungen in Hessen / Arbeitgeber fordern Tarifabschluss mit Augenmaß

Nach intensiven Gesprächen ist die erste
regionale Verhandlungsrunde in der hessischen Chemie-Industrie ohne
konkretes Ergebnis am Freitag vertagt worden. Die weiteren
Verhandlungen werden am 5. September in Hannover auf Bundesebene
fortgesetzt.

Die hessischen Chemie-Arbeitgeber lehnen die Forderung der IG BCE
von sechs Prozent mehr Entgelt und zusätzlich einem Prozent durch die
Verdoppelung des Urlaubsgeldes als überzogen ab. Sie begründen dies
mit einer Abschw&aum

| | weiterlesen »

Tariflöhne in der Chemie: Arbeitgeber streben Sonderzahlungen an (FOTO)

Tariflöhne in der Chemie: Arbeitgeber streben Sonderzahlungen an (FOTO)

// Die regionale Tarifverhandlung für die rund 69.000
rheinland-pfälzischen Chemie-Beschäftigten wurde ergebnislos vertagt.
Die Verhandlungen werden – nach einer Sommerpause – am 5. September
in Hannover auf Bundesebene fortgesetzt. //

Heute wurden in Mainz die Tariflöhne der Chemie-Beschäftigten
verhandelt. Diese sind laut Arbeitgeber bereits jetzt sehr hoch. "In
unseren Verhandlungen müssen wir berücksichtigen, dass die
Tarifbeschäftigt

| | weiterlesen »

Chemie-Arbeitgeber: 6 + 1 Prozent sind eineÜberforderung/Gewerkschaft sollte greifbare Risiken ernst nehmen

Aus Sicht des Arbeitgeberverbandes HessenChemie
ist die Forderung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
(IG BCE) Hessen-Thüringen deutlich zu hoch und nur durch eine
"Konjunktur-Euphorie" zu erklären, die alle greifbaren Risiken
ausblendet. Am 22. Juni 2018 finden die regionalen hessischen
Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten der Branche in
Bad Homburg statt.

"Sechs Prozent mehr Entgelt plus ein Prozent durch eine
Verdop

| | weiterlesen »

Chemie-Arbeitgeber: Angesichts unsicherer Zeiten 7-Prozent-Forderung unrealistisch / Tarifrunde #Chemie2018 gestartet (FOTO)

Chemie-Arbeitgeber: Angesichts unsicherer Zeiten 7-Prozent-Forderung unrealistisch / Tarifrunde #Chemie2018 gestartet (FOTO)

Die Tarifrunde für die chemische und pharmazeutische Industrie in
Baden-Württemberg hat begonnen: Die Chemie-Arbeitgeber haben die
Forderung der Gewerkschaft nach insgesamt 7 Prozent mehr Entgelt und
Urlaubsgeld zurückgewiesen. Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer des
Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie),
forderte die Gewerkschaft IG BCE auf, realistisch zu bleiben: "Die
mittelständischen Chemie- und Pharmaunternehmen in B

| | weiterlesen »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de