Startseite » naturschutz You are browsing entries tagged with “naturschutz”

Denkanstöße für den Pflanzenschutz / IVA begrüßt Diskussionspapier \“Der stumme Frühling\“, sieht aber auch inhaltliche Mängel

Willkommene Denkanstöße für einen
umweltgerechteren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, gemischt mit
einigen Ungereimtheiten und leider auch sachlichen Fehlern – das ist
die Einschätzung des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA) zu dem jetzt
von elf Wissenschaftlern in der Reihe "Leopoldina Diskussion"
veröffentlichten Debattenbeitrag "Der stumme Frühling".

Den Autoren ist es nach Ansicht des IVA gelungen, komplizierte
Sachverhalte wie das

| | weiterlesen »

D.I.B. fordert erneut Verbot der Neonikotinoide

In einem Schreiben an EU-Kommissionspräsident
Jean Claude Juncker hat der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) als
größter europäischer Bienenzuchtverband mit derzeit 115.000
Mitgliedern heute erneut ein Verbot der Anwendung von
Neonikotinoid-haltigen Pflanzenschutzmitteln im Freiland zum Schutz
der Insekten gefordert. Grund hierfür seien die zahlreichen
wissenschaftlichen Studien, die die hohe Toxizität dieser Wirkstoffe
belegen.

Die Mehrzahl der Anwendung

| | weiterlesen »

Biozideinsatz in deutschen Gewässern endlich stoppen

Segel- und Motorboote werden jetzt für die nächste
Saison klargemacht. Dabei werden vielfach giftige biozidhaltige
Farben auf die Bootsrümpfe gestrichen. Diese Anwendung
umweltgefährlicher Biozide in Binnengewässer muss nicht sein und
sollte umgehend beendet werden, fordert das Pestizid Aktions-Netzwerk
e.V. (PAN Germany). Die zuständigen Länderbehörden und die Politik
können hierzu viel mehr als bislang beitragen, damit dies gelingt.

Am Beisp

| | weiterlesen »

Bayernpartei: Chemical-Chrissy – Insekten-Totengräber oder Bauernopfer?

Auch Tage nach dem angeblich einsamen Votum zur
Weiter-Zulassung von Glyphosat von CSU-Bundeslandwirtschaftsminister
Christian Schmidt, den böse Zungen neuerdings "Chemical-Chrissy"
nennen, sind viele Fragen offen. Denn so einsam, spontan und
unvorbereitet ist die Entscheidung ganz offensichtlich nicht gefallen
– obwohl gerade dieser Eindruck erweckt werden sollte.
Presseberichten zufolge war CSU-Parteichef Seehofer vorab informiert
und im Landwirtschaftsministerium wurde da

| | weiterlesen »

Saubere Flüsse und hohe Trinkwasserqualität / DVGW-Technologiezentrum Wasser startet Flussprojekt in Jieyang

Saubere Flüsse und eine hohe Qualität des
Trinkwassers – die Stadtregion Jieyang in der südchinesischen Provinz
Guangdong will neue Maßstäbe für China setzen. In Kooperation mit dem
TZW:DVGW Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe sollen die Flüsse der
Metall- und Textilstadt wieder sauber werden. Oberbürgermeister Chen
Dong hat das Vorhaben angestoßen. Ein Team des TZW war jetzt vor Ort
und hat erste Wasserproben entnommen. Weitere Reisen sind f&

| | weiterlesen »

Kirsten Eickhoff-Weber: Unser Ziel: Glyphosat verbieten!

Zum Antrag der SPD-Fraktion "Ausstiegsplan aus dem
Einsatz von Glyphosat jetzt!" erklärt die landwirtschaftspolitische
Sprecherin der SPD-Fraktion, Kirsten Eickhoff-Weber:

Glyphosat ist mittlerweile fast überall: Es ist in unserem
Grundwasser nachgewiesen, in unseren Böden, in Gewässern, in unseren
Lebensmitteln, auch in der Muttermilch. Die Tatsache, dass das Gift
in uns angekommen ist, ist besorgniserregend. Die SPD fordert seit
Jahren ein Verbot dieses

| | weiterlesen »

Wenn Unkraut steht, wo Rüben wachsen sollen / Landwirt Matthias Wacker aus Schöneck zeigt, warum die Landwirtschaft nicht auf Pflanzenschutz verzichten kann

Wo Zuckerrüben wachsen sollen,
wuchert nur Unkraut, die Maispflanzen sind in der Entwicklung
zurückgeblieben und Rostpilze im Weizen setzen den Ähren zu – was
passiert, wenn Landwirte ganz auf Pflanzenschutz verzichten, ist zur
Zeit auf drei Feldern des landwirtschaftlichen Betriebs der Familie
Wacker anschaulich zu erfahren.

Betriebsleiter Matthias Wacker, 31, ist einer von bundesweit über
500 Landwirten, die sich in diesem Jahr an der Aktion "Schau ins
Feld!

| | weiterlesen »

Greenpeace-Aktivisten demonstrieren vor Beiersdorf Hauptversammlung gegen Plastik in Pflegeprodukten / Nivea-Hersteller drückt sich vor Plastikverantwortung

Gegen den Einsatz von Kunststoffen in Produkten
von Beiersdorf demonstrieren Greenpeace-Aktivisten heute Morgen vor
der Hauptversammlung des Konzerns in Hamburg. Auf einer
Anzeigen-Persiflage einer Nivea-Kindersonnenmilch fragt ein Kind
seine Mutter: "Mama, was ist eigentlich Acrylate Crosspolymer?" Die
Antwort lautet: Einer der vielen Kunststoffe, die Beiersdorf bis
heute in einem großen Teil seiner Pflegeprodukte verarbeitet. Doch
Plastik aus Kosmetik- und Pflegeprodukte

| | weiterlesen »

Greenpeace-Check: Kosmetikhersteller verwenden weiter Mikroplastik / Viele Produzenten tricksen beim Ausstieg

Deutsche Markenhersteller und Drogerien mit
Eigenmarken nennen sich Mikroplastik-frei, verwenden aber diverse
Kunststoffe in ihren Kosmetik- und Körperpflegeprodukten, ohne die
Umweltfolgen vollständig zu kennen. Möglich macht dies eine löchrige
Selbstverpflichtung der Industrie. Dies ist das Ergebnis einer
Greenpeace-Bewertung von 22 deutschen Firmen: http://gpurl.de/S2zcn.
Plastik etwa in Shampoo, Creme und Make-up gelangt über den Abfluss
bis ins Meer. Einige K

| | weiterlesen »

Greenpeace: Erfolg für die Umwelt – Gore gibt gefährliche Chemikalien auf / Größter Ausrüster von Outdoor-Kleidung wird Branche verändern

Einen Wendepunkt in der Herstellung von
Outdoor-Bekleidung stellt Greenpeace heute auf der internationalen
Sportmesse ISPO in München vor. Gore Fabrics, Ausrüster großer
Outdoor-Marken wie North Face und Mammut, wird keine gefährlichen
per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) in seinen Produkten für
Verbraucher mehr einsetzen. Dieser Erfolg kommt nach einer
fünfjährigen Greenpeace-Kampagne zum Schutz von Umwelt und
Verbrauchern vor gefährlicher T

| | weiterlesen »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de