Startseite » politik You are browsing entries tagged with “politik”

Studie erhöht Druck auf Lederbranche: Umfeld von Gerbereien verseucht

Die Gebiete um die indischen Gerbereien in
Uttar Pradesh und Tamil Nadu sind verseucht, die Qualität des
Grundwassers ist schlecht und die Felder der Landbevölkerung kaum
noch zu bewirtschaften. Das zeigt die neue Studie "Zeigt her Eure
Schuhe" der Kampagne Change Your Shoes. Die Herausgeber INKOTA,
SÜDWIND, Global 2000, Cividep und SLD fordern die in Indien
produzierenden Unternehmen auf, Profite nicht weiterhin auf Kosten
der ArbeiterInnen zu erzielen und intern

| | weiterlesen »

Zu hohe Nitratbelastung: Umweltverbände fordern schärfere Düngeverordnung

Die hohen Nährstoffbelastungen aus der
Landwirtschaft sind deutschlandweit die Hauptursache für den
schlechten Zustand vieler Flüsse, Seen, Küstengewässer und unseres
Grundwassers. Sie führen zu gravierendem Verlust an biologischer
Vielfalt, gesundheitlichen und volkswirtschaftlichen Schäden. Diese
negative Bilanz ist 25 Jahre nach dem Inkrafttreten der europäischen
Nitratrichtlinie mehr als enttäuschend. Die Umweltverbände Deutsche
Umwelt

| | weiterlesen »

Zwei Drittel der Deutschen wollen weniger Handy-Modelle Greenpeace-Umfrage: Mehrzahl der Nutzer fordern langlebigere Mobiltelefone

Hamburg, 15.8.2016 – Die große Mehrheit der
Deutschen wünscht sich weniger neue Handy-Modelle. Der Aussage
"Handy-Hersteller bringen im Jahr zu viele neue Modelle auf den
Markt" stimmen 69 Prozent der Befragten in einer repräsentativen
Umfrage zu. Das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Mori befragte im
Auftrag der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace im Juli
und August in Deutschland und fünf weiteren Ländern jeweils etwa 1000
Menschen. Dr

| | weiterlesen »

Wechsel in der Geschäftsführung von Greenpeace Deutschland / Roland Hipp folgt auf Brigitte Behrens

Der bisherige Kampagnengeschäftsführer von
Greenpeace Deutschland, Roland Hipp, übernimmt zum 1. Juli die erste
Geschäftsführung der unabhängigen Umweltschutzorganisation in
Hamburg. Er folgt auf Brigitte Behrens, die nach 17 Jahren
erfolgreicher Geschäftsführung in den Ruhestand wechselt.

Der gebürtige Baden-Württemberger Roland Hipp begann 1983 als
Ehrenamtlicher in der Greenpeace-Gruppe Stuttgart. Ab 1991 setzte er
sich als Kampaigne

| | weiterlesen »

Neue Greenpeace-Studie zeigt: Pestizide gefährden Landwirte und Verbraucher / Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide ist nötig

Zum Bericht: http://gpurl.de/pestizidreport

Der starke Einsatz von Pestiziden in der industriellen
Landwirtschaft schädigt die Gesundheit: Am stärksten betroffen sind
Landwirte, deren Familien sowie Bewohner ländlicher Räume. Zu diesem
Ergebnis kommt die heute veröffentlichte Greenpeace-Studie "Pestizide
und unsere Gesundheit – die Sorge wächst". Gefährdet sind jedoch auch
Konsumenten und insbesondere Kleinkinder sowie Ungeborene.
"Diejen

| | weiterlesen »

EU-Biokraftstoffpolitik: Umweltausschuss des Europäischen Parlaments stimmt über wichtige Eckpunkte ab

Der Bundesverband der deutschen
Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Umweltausschuss des
Europäischen Parlaments am 24. Februar 2015 mit seiner Abstimmung
keine tragfähige Reform der künftigen Biokraftstoffpolitik in die
Wege leitet.

Eine Obergrenze von 6,0 Prozent für nachhaltig hergestellte und
zertifizierte Biokraftstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen ist aus
Sicht der Bioethanolwirtschaft bei weitem zu niedrig.

Eine Mindestquote für Biokrafts

| | weiterlesen »

Textilbündnis lässt Gift in Kleidung zu / Greenpeace lehnt Bündnis für nachhaltige Textilien von Bundesentwicklungsminister Müller ab

Greenpeace tritt dem Textilbündnis von
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) nicht bei. Denn die
Standards für eine giftfreie Kleidungsproduktion, die Greenpeace auf
Einladung von Minister Müller eingebracht hatte, berücksichtigt das
Bündnis nicht. Der Aktionsplan, den Minister Müller heute in Berlin
vorstellt, sieht zwar die Zahlung fairer Löhne vor, verbietet aber
nicht den Einsatz umwelt- und gesundheitsgefährdender Chemikalien in
der

| | weiterlesen »

Veteranen der Nuklearindustrie: Amerikanischer Brennstoff in sowjetischen Kraftwerken könnte zweites Tschernobyl auslösen

Die International Union of Veterans of Nuclear Energy and Industry
(IUVNEI) veröffentlichte am Freitag folgende Erklärung:

"Von der US-Firma Westinghouse hergestellter nuklearer Brennstoff
erfüllt nicht die technischen Anforderungen der Reaktoren aus der
Sowjet-Ära; seine Verwendung könnte einen Störfall auslösen, der
ähnlich schwerwiegend wäre wie die Katastrophe von Tschernobyl vom
26. April 1986.

(Photo: http://photos.prnewswi

| | weiterlesen »

Greenpeace: Burberry will giftfrei produzieren // Die britische Luxusmarke reagiert auföffentlichen Druck

Die britische Luxusmarke Burberry will bis zum
Jahr 2020 komplett auf den Gebrauch gefährlicher Chemikalien in der
gesamten Produktionskette verzichten. Als Reaktion auf die
Greenpeace-Kampagne Detox und weltweite Verbraucherproteste
veröffentlichte die britische Luxusmarke heute eine entsprechende
Erklärung. "Mit der Detox-Verpflichtung zeigt die britische Marke
wahre Führungsqualität im Luxussektor. Nun liegt es bei Burberry, die
Verpflichtung auch umzusetze

| | weiterlesen »

Greenpeace: Subventionen für Billigfleisch abschaffen // Fleischpreis muss die wahren Umweltkosten der Fleischproduktion abdecken

Der hohe Fleischkonsum der Deutschen mit seinen
Klima- und Umweltschäden könnte sinken, wenn Fleischprodukte nicht
weiter über den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent
subventioniert würden. Der volle Satz von 19 Prozent würde sich
direkt auf den Fleischverbrauch auswirken: Die Deutschen würden
durchschnittlich fast ein Zehntel weniger Schweinefleisch essen –
das beliebteste Fleisch hierzulande. Dies zeigt eine neue Studie, die
Greenpeace be

| | weiterlesen »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de